Spezialisierte Beratungsstellen

Kinder und Jugendliche, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, sowie Freund*innen, Angehörige oder Fachkräfte, die sich um deren Wohl sorgen, haben ein Recht auf Hilfe. Diese wird vor allem durch regionale Fachberatungsstellen sichergestellt und erfolgt nicht durch die PsG.nrw selbst. So wird eine vor Ort hinreichend vernetzte und niedrigschwellige Unterstützung sichergestellt. Hier können Sie nach Beratungsstellen in NRW suchen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Auch auf der Website des Hilfeportals der UBSKM können schnell und einfach lokale Beratungsstellen, Notdienste und Therapeut*innen recherchiert werden.


Cybergrooming und bildbasierte sexualisierte Gewalt melden

Bei der Initiative FRAG ZEBRA gibt es die Möglichkeit Cybergrooming direkt zu melden. Nach Prüfung der Angaben durch die Landesanstalt für Medien NRW wird der Fall ggf. an die Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime (ZAC NRW) weitergeleitet.


Bei dem globalen Netzwerk Inhope kann bildbasierte sexualisierte Gewalt (sogenannte „Kinderpornografie“) gemeldet werden.

*Wir verstehen Gender, also die Geschlechtsidentität, als ein variables und sich entwickelndes Spektrum. Darum verwenden wir genderneutrale Formulierungen und das Gendersternchen. Mehr dazu hier