News:

Aktuelles

  • Verabschiedung des Landeskinder­schutzgesetzes NRW

    Köln, den 6.4.2022: Heute wurde das neue Landeskinderschutzgesetz („Gesetz zum Schutz des Kindeswohls und zur Weiterentwicklung und Verbesserung des Schutzes…
  • Erster Bericht zur Umsetzung und Fortschreibung des Handlungs- und Maßnahmenkonzepts der nordrhein-westfälischen Landesregierung

    Umsetzungsstand der Maßnahmen zur Prävention sexualisierter Gewalt
  • 11. Kinder- und Jugendbericht der Landesregierung NRW erschienen

    Köln, den 29.03.2022. Am 25.3. ist der „11. Kinder- und Jugendbericht der Landesregierung Nordrhein-Westfalen“ erschienen. Darin geht es um die Schwerpunkte …
  • Stellungnahme PsG.nrw/AJS zum Kinderschutzgesetz

    Köln, den 2.3.2022. „Kinderschutz ist ein Prinzip, kein Projekt!“ Unter diesem Motto hat die PsG.nrw gemeinsam mit der AJS NRW zum Gesetzentwurf der Landes…

Veranstaltungen

    • Wissen kompakt: Digitale Lebenswelten in Schutzkonzepten und Schutzaspekte in Medienkonzepten – Schnittstellen und Differenzierung

      Online-Seminar am 15.8.2022. Digitale Medien, Rechte- und Schutzkonzepte, Medienkonzepte.
    • Fachseminar: Auf dem Weg zum Schutzkonzept in der stationären und teilstationären Jugendhilfe

      Online-Seminar am 31.8.2022. Rechte- und Schutzkonzepte in der (teil)stationären Jugendhilfe.
    • Barrierefrei?! Kinder und Jugendliche mit Behinderungen vor sexualisierter Gewalt schützen (Präsenz)

      Der Fachtag am 26.9. soll für das Thema sensibilisieren, Hürden abbauen und Gelingensfaktoren aufzeigen.
    • Fortbildung Schutzkonzept­berater*in – Prozesse in Organisationen begleiten (Präsenz)

      Vier zweitägige Blockseminare zu Beratung und Begleitung von Schutzkonzept-Entwicklung

    Presse

    • Sexuelle Bildung und Prävention sexualisierter Gewalt

      Köln, Juni 2022. Die neue „Thema Jugend“ der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V. dreht sich um das vielschic…
    • Video-Gutachten zum DPT

      Was brauchen Kinder und wie können sie vor Gewalt geschützt werden? Expert*innen aus verschiedenen Bereichen der Prävention geben Antworten im aktuellen Vide…
    • Landeskinderschutz­gesetz: Neue Webseite der PsG.nrw informiert über Rechte- und Schutzkonzepte

      Köln, Mai 2022. Anlässlich des am 1.5. in Kraft getretenen Landeskinderschutzgesetzes NRW hat die Landesfachstelle Prävention sexualisierte Gewalt (PsG.nrw) …

    Material

    • Interdisziplinärer Kinderschutz am konkreten Fallbeispiel

      Die Frankfurt University of Applied Sciences (FRA UAS) hat in Kooperation mit dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW…
    • Neue Webseite zu Rechte- und Schutzkonzepten

      Köln, den 03.05.2022. Die PsG.nrw hat eine neue Webseite zum Thema Rechte- und Schutzkonzepte mit Informationen, Tipps und Literaturhinweisen veröffentlicht….
    • Auf den Weg machen. Bausteine für ein Schutzkonzept

      Das neue PsG.nrw-Video zeigt die einzelnen Bausteine auf, die ein Rechte- und Schutzkonzept ausmachen.

    Wissen vernetzen. Sicherheit schaffen.

    Die PsG.nrw ist die Fachstelle für die freie Kinder- und Jugendhilfe für Prävention von  sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen.

    • Benötigen Sie als Fachkraft Infos, Fortbildung oder Beratung zu Prävention?

    • Wollen Sie sich mit Ihrem Angebot vernetzen und sich weiterentwickeln?

    • Suchen Sie einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in NRW?

    Dann finden Sie auf unserer Seite umfangreiche Informationen.

    Geht es um eine Intervention, vermitteln wir Sie gern weiter. 

    Sie arbeiten nicht in der freien Kinder- und Jugendhilfe? Die PsG.nrw ist eingebunden in eine vielfältige Landschaft der Prävention sexualisierter Gewalt in Nordrhein-Westfalen. Hier finden Sie Anlaufstellen, Ansprechpartner*innen und Informationen zu weiteren Bereichen.

    Als Elternteil oder Betroffene*r finden Sie zudem hier die passenden Beratungsstellen.

    *Wir verstehen Gender, also die Geschlechtsidentität, als ein variables und sich entwickelndes Spektrum. Darum verwenden wir genderneutrale Formulierungen und das Gendersternchen. Mehr dazu hier

    In Trägerschaft der

    Gefördert vom