Weitere Anlaufstellen und Informationen

Sie arbeiten nicht in der freien Kinder- und Jugendhilfe? Die PsG.nrw ist eingebunden in eine vielfältige Landschaft der Prävention sexualisierter Gewalt in Nordrhein-Westfalen. Hier finden Sie Anlaufstellen, Ansprechpartner*innen und Informationen zu weiteren Bereichen.

Öffentliche Kinder- und Jugendhilfe

Für Fach- und Leitungskräfte in der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe liegt die Zuständigkeit bei den Landesjugendämtern von LWL und LVR

Schule

Schulpsycholog*innen, Schulaufsichten und Leitungskräfte können sich an die Landesstelle Schulpsychologie und Schulpsychologisches Krisenmanagement wenden. Die Schulpsychologie unterstützt einzelne Schulen, die schulischen Teams für Beratung, Gewaltprävention und Krisenintervention, Beratungslehrkräfte und Schulsozialarbeit, Lehrkräfte, Schüler*innen und deren Sorgeberechtigte.

Sport

Sportvereine finden fachliche Unterstützung beim Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport.

Gesundheitswesen

Ärzt*innen aus der Kinder- und Jugendmedizin und alle weiteren Akteur*innen im Gesundheitswesen finden im Kompetenzzentrum Kinderschutz im Gesundheitswesen weitere Unterstützung.

Eltern / Erziehende / Angehörige

Haben Sie die Vermutung, dass ein Kind oder ein*e Jugendliche*r aus Ihrem Umfeld von sexualisierter Gewalt betroffen ist? Hier finden Sie unseren Pool spezialisierter Beratungsstellen. Auch auf der Website des Hilfeportals der UBSKM können Betroffene, Angehörige und Fachkräfte schnell und einfach lokale spezialisierte Beratungsstellen, Notdienste und Therapeut*innen finden.

Wenn Ihr Kind von sexualisierter Gewalt betroffen ist, können Sie sich auch an die Opferschutzbeauftragte NRW wenden und finden Hilfe auf dem Opferschutzportal NRW.

Betroffene sexualisierter Gewalt haben ein Recht auf geschulte Prozessbegleiter*innen, die ihnen während des gesamten Strafverfahrens unterstützend zur Seite stehen und bei vielen Fragen helfen, um Belastungen so gering wie möglich zu halten. Mehr Informationen hier.

In Trägerschaft der

Gefördert vom