Regionalstelle im Regierungsbezirk Köln

Die Regionalstelle unterstützt die PsG.nrw für den Regierungsbezirk Köln. Ihre Hauptaufgaben sind:

  • die Beratung freier Träger zu Möglichkeiten der Prävention sexualisierter Gewalt, insbesondere im Hinblick auf die Erstellung von Schutzkonzepten
  • die punktuelle Durchführung von regionalen Fortbildungsangeboten
  • das Sichtbarmachen, die Weiterempfehlung von und Beratung zu regionalen und überregionalen Fortbildungen, Fachliteratur und Materialien
  • die regionale Vernetzung mit Akteur*innen im Themenfeld

Schreiben Sie gerne eine formlose E-Mail an Jens Duisberg (jens.duisberg@regionalstelle.psg.nrw), wenn Sie in den E-Mail-Verteiler aufgenommen werden wollen und regelmäßig Informationen aus der Regionalstelle für den Regierungsbezirk Köln sowie der Landesfachstelle erhalten möchten.*

Ihr Ansprechpartner

Jens Duisberg

Diplom-Sozialarbeiter
Syst. Familientherapeut
Syst. Supervisor i.A.


Tel.: 02261 – 405727

Mobil: 0151 – 189 79 425

jens.duisberg@regionalstelle.psg.nrw

Psychologische Beratungsstelle Herbstmühle für Eltern, Kinder, Jugendliche

Herbstmühle 3
51688 Wipperfürth
www.beratung-in-wipperfürth.de

In Trägerschaft von:

Verband der katholischen Kirchengemeinden im Oberbergischen Kreis

Neuigkeiten

Präventionstheater

Ein Theaterstück über Spaß am Sport und ein komisches Gefühl – ab 8 Jahren

„Spielverderber“ – Neues Theaterstück für junge Sportler ab 8 Jahren

Am 26.05.2024 hatte im Schauspielhaus in Düsseldorf ein Theaterstück Premiere: »Spielverderber« handelt von SportlerInnen und „ist eine Einladung an alle, sich mit Gewalt gegenüber Kindern – auch
sexualisierter Gewalt – auseinanderzusetzen. Es soll eine Ermutigung für alle sein,
genauer hinzuschauen, in sich hineinzuhören und nicht zu schweigen. Denn Sport
soll Spaß machen und nicht von schlechten Gefühlen begleitet sein.“

Es läuft noch bis zum 4.11.2024

Für mehr Informationen: rz_240522_dhaus_ph_spielverderber_ansicht.pdf 

Tickets gibt es hier:  Spielverderber | D’haus – Düsseldorfer Schauspielhaus (dhaus.de)

Materialtipp: Kinder in der privaten Betreuung besser vor sexualisierter Gewalt schützen

Landesfachstelle Prävention sexualisierte Gewalt NRW veröffentlicht Broschüre mit Tipps für Eltern und Erziehende

Köln, den 11.01.23. Sexualisierte Gewalt kann überall vorkommen. Ein Großteil der Täter*innen stammt aus dem sozialen Nahfeld oder der Familie der Betroffenen. Täter*innen suchen sich gezielt Bereiche, in denen sie tagtäglich mit Kindern oder Jugendlichen zusammen sein und einen ungestörten Kontakt aufbauen können. Dazu gehört auch die private Kinderbetreuung („Babysitting“). Und dies stellt Eltern und Erziehende vor die Frage: Wie kann ich mein(e) Kind(er) im privaten Rahmen besser schützen?

Die soeben erschienene Broschüre „Private Kinderbetreuung sicher gestalten“ der Landesfachstelle Prävention sexualisierte Gewalt NRW (PsG.nrw) thematisiert grundlegende Aspekte zum Schutz von Kindern vor Grenzverletzungen und sexualisierter Gewalt. Darin finden sich Tipps, um potenzielle Betreuungspersonen besser einzuschätzen, sowie Formulierungs- und Entscheidungshilfen. Sie steht unter psg.nrw > Material zum kostenlosen Download und in einer Printversion für 1,50 € zur Verfügung.

PsG.nrw (Hrsg.): Wissen kompakt für Eltern – Private Kinderbetreuung sicher gestalten. Broschüre. DIN A6. 48 Seiten. Download: kostenlos / Print: 1,50 € (Mindestbestellwert 12,- €).  ISBN 978-3-928168-28-1. 

Materialtipp: Sensibilisierungskampagne der Landesfachstelle

Preis Kostenlos
Hier bestellen
Herausgeber PsG.nrw

Das kostenlose Materialpaket der PsG.nrw richtet sich an Fach- und Leitungskräfte der freien Kinder- und Jugendhilfe, die ihr Team für Grenzüberschreitungen und sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen sensibilisieren möchten. Es enthält unsere Sensibilisierungskampagne mit Postern im DIN-A3-Format, Postkarten und Aufklebern sowie den PsG.nrw-Infoflyer und mehr. 1 Exemplar pro Einrichtung bzw. Träger. Solange der Vorrat reicht.

Fortbildungen der Landesfachstelle

Die Landesfachstelle Prävention sexualisierte Gewalt NRW (PsG.nrw) bietet regelmäßig Fortbildungen für Fachkräfte der freien Kinder- und Jugendhilfe an. Diese finden teilweise online, teilweise in Präsenz statt. Eine Übersicht über die aktuellen Angebote finden Sie hier.

Materialsuchfunktion der Landesfachstelle

Es gibt viele Ratgeber, Praxismaterialien und weitere Angebote zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt. Aber welche Inhalte eignen sich für welche Zielgruppe? Und welche sind überhaupt zu empfehlen? Die Landesfachstelle hat für Sie eine Suchfunktion entwickelt, die kontinuierlich gepflegt und weiterentwickelt wird. Sie können z.B. nach Themen, Zielgruppen oder Medienformaten filtern. Schauen Sie mal rein! 

*Ihre Daten werden nur zum Zweck des Versandes fachbezogener Informationen aus der Regionalstelle der PsG.nrw sowie der Landesfachstelle per E-Mail verwendet. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit unter jens.duisberg@regionalstelle.psg.nrw widerrufen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Trägers.